Masai Mara

Am Montagabend sind meine Eltern in Nairobi gelandet. Nachdem ich sie am Flughafen überrascht und sie mit Njuguna in ihrem Hotel abgeladen hatte, ging ich noch für eine Nacht nach Tigoni, bevor es am Dienstagmorgen mit der Safari losging. Noch am selben Tag an dem wir angekommen waren, hatten wir unseren ersten Gamedrive durch den riesengrossen Masai Mara Nationalpark. In den kurzen 2 Stunden, konnten wir schon extrem viele Tiere entdecken und waren schwer beeindruckt von der riesen Elefantenherde, die gemütlich die Strasse überquerte. Auch den ganzen Mittwoch verbrachten wir im Park und die letzte Fahrt am Donnerstagmorgen war ein wunderschöner Abschluss. Im weichen Sonnenlicht konnten wir ein ganzes Löwenrudel beobachten und bekamen sogar noch einen der so seltenen Leoparden zu Gesicht. Es war ein unglaubliches Erlebnis. All die wunderschönen, scheuen und teils gefährlichen Tiere, haben uns in Staunen versetzt und ich hätte noch Stunden lang durch den Park fahren können, auf der Ausschau nach noch mehr Tieren...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0